Rheumazentrum - Laufen Rheumazentrum - Laufen

Rheumazentrum Laufen

Herzlich willkommen im Rheumazentrum Laufen, welches als Praxisgemeinschaft partnerschaftlich durch Günther Zech und Peter Voss geführt wird.

Das Rheumazentrum

Wir bieten Diagnostik, Therapie und Betreuung von Patientinnen und Patienten mit entzündlichen und mechanisch-degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie akuter und chronischer Schmerzen an. Dies beinhaltet auch diagnostisch-therapeutische Infiltrationen an der Wirbelsäule und an peripheren Gelenken unter Röntgenkontrolle (Bildwandler) oder Ultraschall. Weitere Leistungen sind die diagnostische Sonographie am gesamten Bewegungsapparat und die Abklärung und Behandlung der Osteoporose und ihren Folgen. Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit von ACP-Behandlungen (autolog conditioniertes Plasma, «Eigenblutinjektionen») und Hyaluronsäureinjektionen an peripheren Gelenken und Sehnenansätzen an.

Behandlungsspektrum (orientierend, ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Entzündliche rheumatologische Erkrankungen

  • Rheumatoide Arthritis
  • Axiale Spondyloarthritis («Morbus Bechterew», enteropathische SpA, SAPHO-Syndrom)
  • Psoriasisarthritis
  • reaktive Arthritiden (z.B. «Morbus Reiter»)
  • Kollagenosen (z.B. Systemischer Lupus erythematodes, Sjögren-Syndrom, Systemsklerose, Antiphospholipidsyndrom)
  • entzündliche Muskelerkrankungen (Dermatomyositis, Polymyositis)
  • Polymyalgia rheumatica
  • entzündliche Gefässerkrankungen / Vaskulitiden (Riesenzellarteriitis, Takayasu, Polyarteriitis nodosa, ANCA-assoiierte Vaskulitiden (Granulomatose mit Polyangiitis, früher M. Wegener), Eosinophile Polyangiitis (Churg Strauss), mikroskopische Polyangiitis, Kryoglobulinämische Vaskulitis, M. Behcet, Cogan-Syndrom, rezidivierende Polyangiitis
  • Gicht und Pseudogicht (CPPD)
  • Periodische Fiebersyndrome (Familiäres Mittelmeerfieber, CAPS, TRAPS, HIDS, PAPA, PFAPA)

Degenerative / nicht-entzündliche rheumatologische Erkrankungen

  • Bandscheibenvorfälle der gesamten Wirbelsäule
  • Arthrose (mechanische Abnützung) aller Gelenke und der Wirbelsäule
  • Fibromyalgiesyndrom
  • myofasziale Schmerzsyndrome

Günther Zech
Facharzt allgemeine Innere Medizin FMH
Facharzt Rheumatologie FMH

Sprachkenntnisse: Deutsch (Muttersprache), Englisch, Französisch, Italienisch (Grundkenntnisse)

Aufgewachsen in Schaanwald in Liechtenstein, dort auch Kindergarten und Primarschule besucht. 1988 habe ich am Liechtensteinischen Gymnasium in Vaduz die Matura abgelegt. Nach einem mehrmonatigen Praktikum als Pflegehilfe auf der chirurgischen Abteilung des kantonalen Spital Grabs (SG) habe ich mich zum Medizinstudium entschlossen. Studium von 1988 – 1991 an der Universität in Freiburg und 1991 – 1995 in Basel. Anschliessend war ich in verschiedenen Kliniken in der Schweiz als Assistenzarzt tätig, auf der Chirurgie, Innere Medizin, Gynäkologie und Geburtshilfe und auch in einer Allgemein und Unfallpraxis in Pontresina (GR). Am 27.10.2003 habe ich die Facharztprüfung FMH für Innere Medizin abgelegt und am 20.08.2009 die Facharztprüfung FMH für Rheumatologie. Vom 01.04.2003 bis 31.03.2006 war ich als Oberarzt auf der Inneren Medizin des Kantonsspitals Laufen tätig (Dr. Mario Bianchetti) und vom 01.12.2007 bis 31.12.2010 als Oberarzt in der Klinik für Rheumatologie des Bethesda-Spital Basel. Anschliessend war ich in demselben Spital bis 31.12.2014 als Leitender Arzt des rheumatologischen Ambulatoriums und schliesslich vom 01.01.2015 bis zum 30.06.2019 als Chefarzt Rheumatologie/Ambulatorium tätig. Besonderes Interesse hege ich für schmerztherapeutische Infiltrationen, entsprechend führe ich auch den Weiterbildungstitel FMH für interventionelle Schmerztherapie (SSIPM). 2019 ist in mir zunehmend der Entschluss zur Selbstständigkeit gereift und ich habe in Dr. Peter Voss einen fachlich und menschlich äusserst kompetenten Praxispartner gefunden. Ich lebe zusammen mit meiner Familie seit vielen Jahren in Laufen. In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport.

Weiterbildungen/Fähigkeitsausweise:

  • SSIPM interventionelle Schmerzmedizin

Peter Voss
praktischer Arzt
Facharzt Rheumatologie FMH

Sprachkenntnisse: Deutsch (Muttersprache), Englisch fliessend, Französisch Niveau A2

Geboren und aufgewachsen bin ich in Spittal an der Drau in Österreich. Während meines initialen Studiums der medizinischen Informationstechnologie an der Fachhochschule Klagenfurt habe ich das Interesse an der Medizin und dem menschlichen Körper entdeckt und dann von 2003 bis 2009 Humanmedizin an der medizinischen Universität Graz studiert (Sponsion zum Doktor der gesamten Heilkunde, Dr. med. univ., im August 2009). Im Anschluss folgte die Hausarztausbildung («Turnus») im Krankenhaus Spittal an der Drau und dem Klinikum Klagenfurt am Wörthersee sowie ein Jahr als Assistenzarzt für Kardiologie. Da ich neben der Inneren Medizin immer schon ein Interesse für den Bewegungsapparat hatte, habe ich eine Weiterbildung in manueller Medizin gemacht. Im Herbst 2013 begann ich dann im Bethesda-Spital in Basel eine Facharztausbildung für Rheumatologie, die ich Sommer 2018 im Universitätsspital Basel erfolgreich beendet habe. In beiden Kliniken war ich zu dieser Zeit auch als Stv. Oberarzt tätig. 2018 folgte eine kurze Tätigkeit als Oberarzt für Rheumatologie am Bethesda-Spital, bis zum Entschluss zur Selbständigkeit im August 2019 als Partner im Rheumazentrum Laufen. Meine Interessensgebiete umfassen sowohl entzündliche als auch degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparats, ein Schwerpunkt ist der Ultraschall und die ultraschallgesteuerten Interventionen. Ich wohne zusammen mit meiner Lebensgefährtin in Basel, interessiere mich in meiner Freizeit für philosophische und sozialwissenschaftliche Themen, Golf und Skisport.

Weiterbildungen/Fähigkeitsausweise:

  • SGUM muskuloskelettale Sonographie
  • SIM zertifizierter Gutachter
  • SSIPM interventionelle Schmerzmedizin
  • Manuelle Medizin Diplom der österreichischen Ärztekammer

Team

Adriana Fanaj
Nadine Nietlispach